Brustvergrösserung – wofür bezahle ich genau?

Kosten einer Schönheitsoperation am Beispiel einer Brustvergrösserung

Infografik Kosten einer BrustvergrösserungSie interessieren sich für die Zusammensetzung der Kosten bei einer Brustvergrösserung? Oft hinterlassen einfach in den Raum beziehungsweise das Internet geworfene Preisangaben Fragezeichen, Transparenz ist im Preisdschungel der vielen Anbieter leider kaum vorhanden. Wir möchten Sie gerne seriös und umfassend darüber informieren, wie sich der Preis für eine standardisierte Brustvergrösserung zusammensetzt und auf welche Bestandteile Sie achten sollten.

» Infografik "Kosten einer Brustvergrösserung" öffnen
» Druckfähige PDF downloaden

OP-Team und Ästhetischer Chirurg (Kostenanteil ca. 35%)

Im Gegensatz zu anderen medizinischen Disziplinen ist das OP-Honorar eines Ästhetisch-Plastischen Chirurgen nicht in der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) festgeschrieben. So kann das Honorar je nach Qualität und Erfahrung des Chirurgen und seines Teams unterschiedlich hoch sein. Dabei ist teuer nicht sofort besser, jedoch sollten Sie sich bei Billigangeboten erklären lassen, wie dieser Preis bei einem erfahrenen Spezialisten für Brust-OPs zustande kommen kann.

Marken-Brustimplantate (Kostenanteil ca. 20%)

Mit der Qualität der eingesetzten Brustimplantate steigen auch deren Kosten und somit die der Brustvergrösserung. Wie wichtig es ist, hochwertige Produkte namhafter Hersteller zu verwenden, zeigte zuletzt der Skandal um PIP-Implantate. Die Qualität der Implantate bestimmt z.B. deren Verträglichkeit und Haltbarkeit.

Beratung und Untersuchungen (Kostenanteil ca. 11%)

Eine Brustvergrösserung ist nicht einfach mit einem einzigen OP-Termin erledigt. Vor der Behandlung ist es wichtig, Gesprächstermine mit dem Arzt zu wahrzunehmen, diese dienen der Aufklärung und Vorbereitung auf die Operation. Hinzu kommen Voruntersuchungen und entstehende Laborkosten. Nach der Operation sind Nachuntersuchungen und -besprechungen nötig, in der Regel können Sie von zwei bis drei Kontrollterminen ausgehen.

Anästhesie und Medikamente (Kostenanteil ca. 9%)

Ohne Narkose und Medikamente wie zum Beispiel Schmerzmittel kann keine Brustvergrösserung vorgenommen werden. So entstehen Kosten für den Anästhesisten, der Ihnen das Narkosemittel gibt, und Sie während der OP überwacht, das Narkosemittel selbst und alle benötigten Medikamente während und nach der Behandlung.

Mehrwertsteuer (Kostenanteil ca. 8%)

Die Ästhetische Chirurgie ist im Gegensatz zu anderen ärztlichen Leistungen nicht von der Umsatzsteuer befreit. Das bedeutet, dass diese vom Arzt abgeführt werden muss und damit einen recht grossen Bestandteil des Endpreises für die Patientin ausmacht.

Klinikaufenthalt (Kostenanteil ca. 7%)

Nach einer Brustvergrösserung ist es wichtig, dass Sie sich gut erholen um einen optimalen Heilungsverlauf zu gewährleisten. Sie sollten mindestens eine Übernachtung in der Klinik einplanen, so können Sie in den ersten Stunden nach der OP rundum betreut werden.

OP-Saal und Geräte (Kostenanteil ca. 6%)

Im Preis für eine Brustvergrösserung sind stets die Kosten für den OP-Saal sowie alle verwendeten Geräte und Materialien inbegriffen. Der OP sollte mit aktueller Technik und Geräten ausgestattet sein, um dem Chirurg ein bestmögliches Arbeitsumfeld zu ermöglichen.

Hilfsmittel wie z.B. Stütz-BH (Kostenanteil ca. 4%)

Nach der Brustvergrösserung hält ein speziell angefertigter Stütz-BH die Implantate in der ersten Zeit an ihrem Platz. Ist zusätzlich noch andere Kompressionswäsche nötig, entstehen auch hierfür Kosten, ausserdem für Verbands- und Verbrauchsmaterial.

Ihr tatsächlicher (individueller) Preis

Anhand der oben aufgeführten Punkte wissen Sie nun, wie sich die Kosten einer Brustvergrösserung normalerweise zusammensetzen. Die einzelnen Bestandteile variieren jedoch im individuellen Einzelfall. Sie hängen von verschiedenen Faktoren ab:

  • Welche Art und Form von Implantat soll verwendet werden?
  • Welche Methode wählen Sie gemeinsam mit ihrem Spezialisten aus?
  • Liegen eventuell besondere körperliche Merkmale vor, die die Operation vereinfachen oder komplizieren?

Diese und noch mehr Fragen gilt es, gemeinsam mit Ihrem Spezialisten zu klären, um den tatsächlichen Preis für IHRE Brustvergrösserung errechnen zu können. Deshalb empfehlen wir Ihnen, ein unverbindliches Beratungsgespräch zu vereinbaren, in dem Sie alle Fragen klären können und ein verbindliches Preisangebot erhalten. Nur so können Sie eine fundierte Entscheidung für oder gegen eine Brustvergrösserung treffen.

» Weitere Informationen zur Brustvergrösserung

HINWEIS
Diese Operationsinformationen beinhalten medizinisches Grundlagenwissen. Sie dienen der Vorbereitung auf das Arztgespräch, ersetzen jedoch in keiner Weise das individuelle Aufklärungsgespräch durch den behandelnden Arzt. Lassen Sie sich Operationsmethode, sowie Risiken und Nebenwirkungen genau und auf Ihren persönlichen Fall bezogen erklären.