Armstraffung Zürich - Winkeärmchen ade

Fachbegriff: Oberarmplastik / Ziel: Straffung des Oberarms

Ein definiertes Körperbild ist der Traum vieler. Vor allem in den warmen Monaten rückt auch der Oberarm in den Fokus der Aufmerksamkeit. Abseits von Gewichten im Fitnessstudio lässt sich dieser gut mit Ästhetischer Chirurgie formen.

Sie hätten gerne einen strafferen Oberarm? In unserem ACREDIS Spezialzentrum Zürich nehmen wir uns gerne Zeit für ein unverbindliches Gespräch mit Ihnen. Dabei berät Sie ein zertifizierter Spezialist, der all Ihre Fragen unter vier Augen beantwortet und mit Ihnen bespricht, ob eine Behandlung für Sie in Frage kommt.

Mit diesen Kriterien stellen wir sicher, dass Sie in guten Händen sind:

  • Behandlung ausschliesslich durch einen geprüften Spezialisten für Armstraffung
  • Eingehende Analyse und individuelle ärztliche Beratung
  • Ausführliche Aufklärung über die Methoden und Risiken
  • Dokumentation der gemeinsam getroffenen Entscheidungen
  • Verwendung ausschliesslich geprüfter Materialien
  • Vertrauensvolles Arzt/Patientenverhältnis

Im Beratungsgespräch können Sie unverbindlich alle Ihre Fragen klären und sich über die individuelle Machbarkeit und Methodenwahl sowie die Kosten informieren. Zudem kann Ihnen der Arzt bei Bedarf Vorher-Nachher-Fotos von Patientinnen mit ähnlichem Behandlungswunsch vorlegen.

Beratungsgespräch vereinbaren

Lächelnde Frau, die Kopf und Arm auf der Sofalehne abstützt
  • Oberarmstraffung - Methoden

    Sie sind unzufrieden mit Ihren Oberarmen? In der Ästhetischen Chirurgie gibt es verschiedene Möglichkeiten, um Ihre Arme zu verjüngen. Bei der Wahl der richtigen Methode kommt es auf den Charakter der zu behandelnden Haut und den Fettanteil an.

    Bitte informieren Sie sich im Beratungsgespräch mit Ihrem Arzt sorgfältig über Ihre individuellen Möglichkeiten.

    Im Folgenden erhalten Sie einen kurzen Überblick über die verschiedenen Methoden der Oberarmkorrektur.

  • Oberarmstraffung

    Die klassische Oberarmstraffung eignet sich für Patienten, deren Hautelastizität am Arm mässig bis stark nachgelassen hat und die einen geringen Fettanteil im Oberarm haben. Es geht hierbei um eine reine Hautstraffung.

    » zurück zur Methodenübersicht

  • Oberarmstraffung inkl. Fettabsaugung

    Ist neben erschlaffter Haut auch überflüssiges Fett am Oberarm vorhanden, kann die Oberarmstraffung mit einer Fettabsaugung kombiniert werden. Dabei wird überschüssiges Haut- und Fettgewebe in der Mitte der Oberarminnenseite spindelförmig entfernt. Ist viel überflüssige Haut vorhanden, wird ein zusätzlicher Schnitt in der Achselhöhle notwendig. Welche Methode und Schnittführung im Detail am besten geeignet ist, hängt von Art und Grösse des Hautüberschusses ab.

    » zurück zur Methodenübersicht

  • Fettabsaugung

    Wenn die Haut am Oberarm noch genügend Elastizität besitzt und die Fettmenge gut tastbar ist, kann der Arzt mit einer klassischen Fettabsaugung ein straffes Erscheinungsbild erzielen. Dennoch gilt diese Methode im Oberarmbereich als kritisch, da die Ergebnisse nicht immer optimal ausfallen. Im Beratungsgespräch können Sie klären, wie erfolgversprechend diese Methode für Sie ist.

    » zurück zur Methodenübersicht

Armstraffung im Überblick

Fachbegriff Oberarmplastik
Ziel Straffung des Oberarms
Methode Operative Entfernung von Haut- und Fettgewebe
Dauer ca. 1 bis 2 Stunden
Narkose Vollnarkose, evtl. örtliche Betäubung mit Dämmerschlaf
Klinikaufenthalt Klinikaufenthalt für 1 - 3 Tage, evtl. ambulant
Nachbehandlung
  • Fadenentfernung nach 2 - 3 Wochen
  • Tragen einer Kompressionsbandage für 6 - 8 Wochen (Tag und Nacht)
  • Regelmässige Wundkontrollen
Nach der Operation
  • Entfernung der Drainagen und Verbände nach 1 – 2 Tagen
  • Duschen nach 3 – 5 Tagen
  • Sauna-Besuche und langsame Steigerung der sportlichen Aktivitäten nach 6 – 8 Wochen
  • Solarium-Besuche und Sonnenexposition nach 1 Jahr (Lichschutzfaktor 30)
Schmerzen Wundschmerz in den ersten Tagen
Spannungsgefühl für 4 - 6 Wochen
Narben Sichtbare Narben
Gesellschafts- und Arbeitsfähigkeit Nach 2 - 3 Wochen
Haltbarkeit 10 bis 15 Jahre
Risiken
  • Unschöne Narbenbildung
  • Dellen
  • Asymmetrien
  • Durchblutungs- und Wundheilungsstörungen im Bereich der Wundränder
  • Nicht wieder vollständige Wiederherstellung der Nervenfunktion
  • Gefühlsstörungen im Bereich der Narben
  • Allgemeine Operationsrisiken
Nebenwirkungen
  • Nachblutungen
  • Blutergüsse
  • Schwellungen
  • Vorübergehende Schwellung der Hände und leichtes Taubheitsgefühl für ca. 2 – 3 Wochen
Endgültiges OP-Ergebnis sichtbar Frühestens nach 6 Monaten

Oberarmstraffung – die Risiken

Wie jede Operation birgt auch die Oberarmstraffung Risiken. Selbstverständlich wird Ihr Arzt Sie im Spezialzentrum Zürich gründlich aufklären. Untenstehend haben wir vorbereitend alles Wichtige für Sie zusammengefasst.

Ästhetik

Aufgrund von Gewebereaktionen kann es am Oberarm zu leichten Asymmetrien und Dellen kommen. Leider ist ein unbefriedigendes ästhetisches Ergebnis bei jeder ästhetischen Behandlung ein mögliches Risiko.

Gewebe

Wird der Oberarm nach der Behandlung vom Arzt unter zu starker Spannung zusammen genäht, kann es zu Durchblutungsstörungen kommen. Zudem sind Gefühlsstörungen im Bereich der Narben möglich, diese normalisieren sich aber meist nach einigen Wochen. Schrumpfen die Narben, kann dies zu Spannungen und damit zu Bewegungseinschränkungen führen. Eine Verbesserung wird dann durch konservative Massnahmen (Salben, Druckmassage) oder operativ erzielt.

Allgemeine OP-Risiken

Schwerwiegende Komplikationen mit bleibenden Schäden sind bei einer Oberarmstraffung selten. Jedoch bestehen bei jeder Operation allgemeine Risiken wie (Nach-)Blutungen, Schwellungen, Störung der Wundheilung, Blutergüsse, Infektionen und die Gefahr eines Blutgerinnsels (Thrombose) bis zum Verschluss eines Blutgefässes (Embolie).

Die Nebenwirkungen der Oberarmstraffung

Sammelt sich nach der OP Wundflüssigkeit im Gewebe, muss diese durch eine Drainage abfliessen. Wahrscheinlich auftretende Wundschmerzen lassen innerhalb weniger Tage nach, außerdem kommt es nach der Oberarmstraffung oft zu einem Spannungsgefühl.

Was Sie vor und nach Ihrer Armstraffung beachten sollten

Bevor Ihr Arzt Sie operiert, wird er Sie selbstverständlich umfassend darüber aufklären, wie Sie sich am besten vor und nach der Oberarmstraffung verhalten. Wenn Sie sich schon ein wenig auf das Gespräch vorbereiten möchten, können Sie gerne untenstehende Zusammenfassung zu beachtender Verhaltensregeln lesen.

Vor der Behandlung

Verzichten Sie wenn möglich mindestens 14 Tage vor dem Eingriff weitgehend auf Alkohol, Nikotin und Schlafmittel. Ihr Arzt wird Ihnen außerdem Hinweise zu Ihrer Ernährung geben und Sie darum bitten, blutgerinnungshemmende Medikamente wie Aspirin und Marcumar vor der Behandlung abzusetzen.

Nach der Behandlung

Das endgültige Ergebnis Ihrer Armstraffung können Sie nach ungefähr acht bis zwölf Monaten sehen, so dass Sie nach der OP etwas Geduld benötigen. Ein bis zwei Tage nach der OP werden die Drainagen und Verbände entfernt. Im Anschluss wird ein spezieller Kompressionsverband angelegt, den Sie sechs bis acht Wochen tragen. Um den Heilungsprozess zu optimieren, sollten Sie etwa zwei Wochen lang nach der Operation auf Alkohol und Rauchen verzichten. Nach etwa zwei bis drei Wochen werden Ihnen die Fäden gezogen. Sportliche Aktivitäten und leichte körperliche Arbeit können nach vier bis fünf Wochen wieder begonnen und dann langsam gesteigert werden. Die Narbe sollte für etwa ein Jahr nicht der direkten Sonne ausgesetzt werden.

Die Kosten einer Armstraffung

Jeder Mensch ist unterschiedlich. So wie die Behandlungsmöglichkeiten individuell variieren, kann man vorab keine seriöse genaue Preisangabe machen. In etwa sollten Sie für eine Armstraffung CHF 8.000 einplanen.

Individuelle Behandlungskosten

Sie möchten gerne Ihre individuellen Behandlungskosten erfahren? Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Sie erreichen uns unter der Telefonnummer +41 (0)44 53 23 570. Alternativ erreichen Sie unsere Patientenberaterinnen über das Online-Formular. Wir freuen uns auf Sie!

Angebot

Spezialisten für Armstraffung in Zürich

Nur ein Arzt, der die von Ihnen gewünschte Behandlung routiniert durchführt und sich regelmässig zum Thema fortbildet, kann das bestmögliche Behandlungsergebnis erzielen. Mit unserer ACREDIS Qualitäts- und Spezialistengarantie bieten wir Ihnen höchstmögliche Sicherheit.

Portrait: Dr. med. Enrique Steiger

Dr. med. Enrique Steiger

Standort: Zürich - Utoquai
» zum Spezialisten


Ihre ganz persönlichen Fragen

Sie konnten sich einen ersten Überblick über das Thema Armstraffung verschaffen? Wir bemühen uns, Ihnen hochwertige und aktuelle Informationen zur Verfügung zu stellen. Dennoch können diese nie das persönliche Gespräch mit dem Spezialisten ersetzen. Dieser kann nach einer Untersuchung individuelle Lösungsmöglichkeiten aufzeigen und alle Fragen mit Ihnen klären – in Ruhe und unter vier Augen.

Kontakt

HINWEIS
Diese Operationsinformationen beinhalten medizinisches Grundlagenwissen. Sie dienen der Vorbereitung auf das Arztgespräch, ersetzen jedoch in keiner Weise das individuelle Aufklärungsgespräch durch den behandelnden Arzt. Lassen Sie sich Operationsmethode, sowie Risiken und Nebenwirkungen genau und auf Ihren persönlichen Fall bezogen erklären.